Jubiläum

Zum 40-jährigen Jubiläum der Frauen*solidarität haben wir am 19. Oktober 2022 ein rauschendes Fest auf dem Wiener Badeschiff gefeiert. Eröffnet wurde mit der Präsentation des Buches, das aus diesem Anlass erschienen ist: „Global Female Future“ versammelt 40 Jahre feministische Kämpfe und Auseinandersetzungen um Politik, Gesellschaft Ökonomie und Ökologie von und mit Autor*innen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa.

Global Female Future:
Wie feministische Kämpfe Arbeit, Ökologie und Politik verändern

„Global Female Future“ versammelt feministische Stimmen aus der ganzen Welt im Kampf um Gerechtigkeit. Es ist Zeit für die großen Fragen: In welchen Formen ist sexualisierte Gewalt ein globales Phänomen? Wem nützt die weltweite „weibliche“ Migration in Care-Berufen? Wie lässt sich anti-rassistischer Widerstand organisieren? Wie könnte eine feministische Ökonomie die Wirtschaft verändern und was bedeutet autoritäre, staatliche Gewalt für Frauen* im Widerstand? 40 Jahre feministische Kämpfe in einem Buch – 40 Jahre Fortschritte und Lernen aus Rückschlägen, die doch Wege hin zu einem selbstbestimmten Leben eröffnen. „Global Female Future“ gibt den Blick frei auf feministische Auseinandersetzungen in Politik, Wirtschaft, Reproduktion, Ökonomie und Ökologie – exemplarisch erzählt von und mit Autor*innen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa. Ihre Erfahrungen aus früheren Konflikten verweisen auf die Gegenwart, sei es im Kampf um Ressourcen wie Land oder Wasser – oder im Kampf gegen die Klima-katastrophe. Mit Beiträgen von und Interviews mit Cânân Arın, Iris Frey, Verónica Gago, Wendy Harcourt, Naila Kabeer, Gaby Küppers, Shalini Randeria, Rocío Silva Santisteban, Nadia Shehadeh, Christa Wichterich, Weina Zhao, u.v.m

Global Female Future: Wie feministische Kämpfe Arbeit, Ökologie und Politik verändern, hgg. von Andrea Ernst; Ulrike Lunacek; Gerda Neyer; Rosa Zechner; Andreea Zelinka, Wien: Verlag Kremayr & Scheriau, 208 S.

Lesungen und Buchpräsentationen

Cover des Buches Global Female Future

Buchpräsentation und Fest am 19. Oktober

Am 19. Oktober 2022 feierte die Frauen*solidarität gemeinsam mit über 200 Gäst_innen ihr 40-jähriges Bestehen. Das Buch „Global Female Future“, das anlässlich des Jubiläums erschienen ist, wurde von den Herausgeberinnen gemeinsam mit den drei Autorinnen Weina Zhao, Julieta Rudich und Luisa Dietrich Ortega präsentiert. Das Fest eröffnete Célia Mara mit einem Konzert, danach sorgten DJane Ironica los Culos und DJane La Machi für tanzbare Beats.

Die Aufzeichnung der Diskussion können Sie hier nachschauen: