logo

Faith Based Organizations und ihre Rolle in der Entwicklungszusammenarbeit

Mo, 22. März 2021, 18:30–20:00
Online-Vortrag mit Ulrike Ebner, Moderation: Sabine Prokop

Im Vortrag wird anhand der Beispiele Abtreibung, Verhütung und Homosexualität ein kritischer Blick auf Handlungsweisen von FBOs in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit geworfen.

Religiöse Organisationen spielen innerhalb der internationalen Entwicklungszusammenarbeit eine wesentliche Rolle. Vor allem in Subsahara-Afrika stellen sie notwendige Gesundheitseinrichtungen zur Verfügung. Anhand der Beispiele Abtreibung, Verhütung und Homosexualität wird ein kritischer Blick auf Handlungsweisen von FBOs geworfen und hinterfragt, welche Chancen aber auch Risiken die Arbeit von FBOs im Zuge der Zusammenarbeit mit Frauen* des Globalen Südens bergen.

Mit: Ulrike Ebner, Wirtschaftswissenschafterin mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt

Moderation: Sabine Prokop


Eine Veranstaltung der Frauenhetz in Kooperation mit der Frauen*solidarität.
Diese Veranstaltung ist offen für alle Geschlechter.

Anmeldung bis 21. März an office@frauenhetz.at. Der Link wird am Veranstaltungstag zugeschickt. 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen