logo

UmWELTgestalten: Wie verändern wir die Welt – und zwar nachhaltig?
Eine Living-Books-Veranstaltung zu den Möglichkeiten und Grenzen einer sozial-ökologischen Transformation

Di., 4. April 2017
17.15-19.15 Uhr (Öffentliche Veranstaltung)
19.15-20.00 Uhr (Gemütlicher Ausklang)
C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik, Sensengasse 3, 1090 Wien

Verwüstung, Überflutung, Artensterben. Massenproduktion, niedrige Löhne und fehlende Sozialstandards zugunsten des Wettbewerbsvorteils ... so kann es nicht weitergehen!
Unsere Wirtschaftsweise ist nicht nur für die natürliche Umwelt untragbar, sondern auch für unsere soziale Mitwelt. Die neuen "Sustainable Development Goals" (SDG) erkennen die Verwobenheit von sozialen und ökologischen Aspekten der globalen Problemlage an.
Doch wo kann wer ansetzen, um die Welt gerecht und nachhaltig zu machen? Was kann jede und jeder Einzelne von uns tun? Wo müssen wir uns zusammenschließen und organisieren - und was müssen wir auf politischer Ebene fordern?
Bei dieser Living-Books-Veranstaltung im Rahmen von Bildung im C3ntrum gibt es die Möglichkeit, mit Akteur_innen, die an der Schnittstelle von Umwelt- und Sozialem arbeiten, über ihr Engagement zu sprechen!
Die öffentliche Abendveranstaltung richtet sich an alle, die Einblicke in Visionen und Handlungsmöglichkeiten bekommen und unsere (Um)Welt mitgestalten möchten!

Nähere Infos und Anmeldung

Veranstalter_innen:
Die Veranstaltungsreihe "Bildung im C3ntrum" ist eine Kooperation der C3-Partner_innen ÖFSE, Frauen*solidarität, BAOBAB, Mattersburger Kreis und Paulo Freire Zentrum