logo

Umstrittene Bodenschätze
Welche Auswirkungen hat die globale Rohstoffpolitik auf Umwelt und Gesellschaft?

Mo, 11. Dezember 2017, 9:45 - 15:30 Uhr
C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik, Sensengasse 3, 1090 Wien

Schulklassen ab der 10. Schulstufe (AHS/BMHS) haben am 11.12.2017 in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik kostenlos die Möglichkeit einen tieferen Einblick in aktuelle Themen der internationalen Rohstoffpolitik zu bekommen.

Ohne Rohstoffe kein Handy - ein Smartphone enthält bis zu 50 verschiedene Metalle. Aber auch Windturbinen, Elektroautos, Solarpanels oder LED Lampen bestehen aus einer Vielzahl mineralischer Rohstoffe. Diese sind knapp und umkämpft. Ihre Verfügbarkeit hat Einfluss auf Entwicklungsprozesse und Lebensweisen in Nord und Süd. So ist ihr Preis heftigen Schwankungen unterworfen, viele dieser Rohstoffe sind nicht oder nur schwer ersetzbar und werden nur in wenigen Ländern abgebaut. Der Rohstoffboom der letzten Jahre zog gravierende Folgen für Umwelt und Gesellschaft in den Abbaugebieten nach sich.

In einem Impulsvortrag werden an unterschiedlichen Beispielen aus Afrika und Lateinamerika Herausforderungen einer nachhaltigen Rohstoffpolitik und Lösungsansätze thematisiert. In verschiedenen Stationen können SchülerInnen einen Einstieg in das Thema erhalten, selbst dazu recherchieren, ihr Wissen testen, die verschiedenen wissenschaftlichen Ansätze kennen lernen oder eine Radiosendung dazu selbst produzieren.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von der ÖFSE, der Frauen*solidarität, dem Naturhistorischen Museum und der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar (DKA).


 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen