logo

6. Literaturwoche Äquatorialguinea
En memoria de María Nsué, 1945-2017
Remei Sipi Mayo u.a. Literaturschaffende aus Äquatorialguinea diskutieren am Runden Tisch in memoriam Marìa Nsué Angüe, der am 18. Jänner d.J. in Malabo verstorben Autorin des Kultbuches „Ekomo“.

Mo, 8. Mai 2017, 11:30 Uhr
Institut für Romanistik, Universität Wien, Universitätscampus AKH, Hof 8, Spitalgasse 2, 1090 Wien

Die 6. Literaturwoche Äquatorialguinea findet vom 8. -11. Mai 2017 an verschiedenen Orten (Institut für Romanistik, Aktionsradius Wien, Instituto Cervantes) in Wien statt. Kooperationspartner_innen sind neben den bereits genannten Organisationen die Frauen*solidarität, der Verein Birdlike, das Institut für Afrikawissenschaften, u.v.m..
Neben Remei Sipi Mayo präsentieren Juan M. Davies und Joaquìn Mbomío ihre Werke und stellen sich den Fragen des Publikums.