logo
Naghmeh Farzaneh

Klappe auf!
Trickfilmabend im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Sa, 26. November 2016, 19.30 Uhr
KunstSozialRaum Brunnenpassage, Brunnengasse 71 / Yppenplatz, 1160 Wien

An diesem Abend zeigen wir:

Sous tes doigts / Under your Fingers (FR 2014, Regie: Marie-Christine Courtès, 12’ 54)
Nach dem Tod ihrer Großmutter durchlebt ein junges Mädchen die Geschichte ihrer Ahninnen, vom kolonialen Indochina bis zur Isolation in einem Transitlager.

Scent of Geranium (US 2016, Regie: Naghmeh Farzaneh, 5’)
Als junges Mädchen zog sie vom Iran in die USA. Im Film geht es um Entwurzelung und die Suche nach einer neuen Heimat und Identität.

Krieg im Frieden (DE 2015, Regie: Luise Omar, 11‘ 30)
Eine Frau zwischen Orient und Okzident, zwischen Abbild und Realität, zwischen Flucht und Konfrontation, zwischen dem Krieg in Syrien und Frieden in Deutschland. Über das Trauma des Zusehens.

Paradise (BE 2014, Regie: Laura Vandewynckel, 5’ 38)
Paradise ist die Geschichte von Menschen, die einen besseren Ort auf der anderen Seite des Ozeans suchen. Obwohl sich manchmal ihre Wege kreuzen, treffen sie nie aufeinander.

Borderlines (CZ 2015, Regie: Hanka Nováková, 5’)
Eine Allegorie auf ein sehr aktuelles Problem – Menschen und die Grenzen ihrer Welt. Was ist wichtiger, den eigenen Raum zu definieren oder Koexistenz und Zusammenarbeit mit anderen?

Im Anschluss diskutieren Expertinnen unter der Moderation von Ursula Dullnig mit dem Publikum.

Klappe auf! ist ein Medienprojekt frauenpolitisch aktiver Organisationen in Kooperation mit dem Animationsfilmfestival Tricky Women. Cinemarkt ist eine Kooperation von St. Balbach Art Produktion mit der Brunnenpassage.

Klappe auf! – Organisatorinnen: Katholische Frauenbewegung, Autonome Österreichische Frauenhäuser, Frauen*solidarität, Amnesty International – Netzwerk Frauenrechte, VIDC, Miteinander Lernen, LEFÖ, WIDE