logo

Interviewtechnik und Recherche
Workshop für Radio, Print und Web

Sa, 9. März 2019 10.00-15.00 Uhr
C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Audre Lorde Studio, Sensengasse 3, 1090 Wien

Die Frauen*solidarität organisiert ein Medientraining, für das sich engagierte Radiomacher_innen, Redakteur_innen und andere Medienaktivist_innen anmelden können. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt; die Teilnahme ist kostenlos. All genders welcome.

Inhalt:

Inhalte verständlich zu transportieren hängt oft von den Hintergrundinformationen ab, die Medienschaffende haben. Deshalb wird in diesem Workshop der Interviewtechnik und Recherche Aufmerksamkeit geschenkt, um Inhalte verstehbar transportieren zu können.

Wie führe ich ein Interview? Wie unterscheiden sich die Interviewfragen, wenn ich eine Live-Radiosendung durchführe, eine vorgebaute Sendung gestalte bzw. ein Interview für eine Zeitschrift/einen Blog schreibe? Welche Atmosphäre möchte ich während eines Interviews herstellen? Wie stelle ich die richtigen Fragen?

Welchen Unterschied macht es aus, wenn ich zum Thema nichts weiß oder Expert_in bin? Wie recherchiere ich für eine Radiosendung bzw. einen Artikel? Wie komme ich auf interessante Themen?

Anhand von Beispielen und „learning by doing“ werden wir diesen Fragen während des Workshops nachgehen.

Trainerin: Ulla Ebner. Sie ist seit mehr als zehn Jahren Redakteurin bei Ö1. // https://oe1.orf.at/team/ulla_ebner

Wann und wo:

9. März 2019 10.00 bis 15.00 Uhr   
C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Audre Lorde Studio, Sensengasse 3, 1090 Wien

Bedingungen:

  • Bereitschaft, nach dem Training Medienbeiträge in Print, Funk und Web zu veröffentlichen.
  • Bereitschaft, das erlernte Wissen an andere weiterzugeben.
  • Anmeldung bis spätestens 24. Feber 2019 bei p.pint@frauensolidaritaet.org (Die definitive Zusage erfolgt spätestens am 28. Feber 2019)

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen