logo
Ausgabe 1/2017
Terrorismen & Fundamentalismen

Terrorismen_Fundamentalismen

Nr. 139 (1/17)

Populist_innen am Vormarsch!? Ein immer stärker werdender Rechtsruck und Backlash hat die Demokratien Europas, aber auch darüber hinaus immer fester im Griff. Was können feministische Bewegungen dagegen tun? In dieser Ausgabe widmen wir uns diesem zunehmenden Rechtsruck. Damit im Zusammenhang diskutieren wir diverse Aspekte von Terrorismen und (religiösen) Fundamentalismen.

Inhalt

Fundamental Shift Happens?

„We are experiencing a neoliberal globalisation crisis …“
Interview with Nira Yuval-Davis, Linda Pasch

Relationierung statt Relativierung
Gewaltkritik in Zeiten terroristischer Gewalt, Claudia Brunner

Situating Terrorism
A Feminist Perspective on Global Standards and Politics, Roua Al Taweel

Unter Generalverdacht
Anfeindungen gegenüber der muslimischen Community, Dudu Kücükgöl

Movements, Borders, Rights?
Abschlusserklärung einer Konferenz, WIDE+ und EWL

Das Beispiel Polen
Frauen kämpfen gegen Rechtspopulismus, Kinga Lohmann

Der letzte Aufschrei des Patriarchats
Machismo, Misogynie und Jesus – ist Brasilens Demokratie am Ende? Silvia Jura

Post Global Populist Anno Domini 2017
Women’s Rights under Siege, Filomenita Mongaya Hoegsholm

Grenzen überwinden
Feministischer Widerstand gegen religiösen Fundamentalismus in Pakistan, Elaine Alam

Neudefinition von feministischen Narrativen in Tunesien
Interview mit Aya Chebbi, May Abu Jaber

Let It Be Known
Der Kolonialismus hat seine Spuren hinterlassen, Vina Yun

Neue Weichenstellungen
Werden die SDGs Frauenrechte voranbringen? Tessa Khan

Women’s March on Washington
Die Schwierigkeit einer inklusiven Koalition, Nidia Baustista