logo
Zeitschrift-cover
Ausgabe 1/2012
Vernetzung und Allianzen

Vernetzung und Allianzen

Nr. 119 (1/12)

Auf allen Kontinenten und in den transnationalen Zwischenwelten sind Frauen „in Bewegung“. Es ist eine große Bandbreite von Aktivistinnen, die die so genannte „dritte Welle des Feminismus“ trägt und sich zu Rassismus, Prekarität, Care, Sexualitäten und zu Alternativen zum menschenverachtenden globalen Wirtschaftssystem positioniert. Der Verein „Frauensolidarität“, ein Produkt der Zeit der so genannten „Zweiten Frauenbewegung“ in den 1980er Jahren, hat über drei Jahrzehnte hinweg lobbyiert, initiiert, dokumentiert und – vor allem – informiert. Mit der vorliegenden Jubiläumsausgabe bieten wir einen informativen Ausschnitt über den gegenwärtigen Stand von feministischen Vernetzungen und Allianzen von Europa über Westasien, Afrika bis Westpapua und über Zentralamerika bis in die Karibik, als Bruchstück der Frauenkämpfe, die zur Zeit weltweit ausgefochten werden.

¡Solidaridad siempre!

Ujoli daima!

Bijî Yekyetî Jinan!

Yaish at-tadamun!

Es lebe die Solidarität!

Inhalt

30 Jahre Frauensolidarität: Ein Blick zurück auf drei Jahrzehnte.Ulrike Lunacek

Women in Development Europe – WIDE: Zur Geschichte einer europäischen feministischen Vernetzung. Wendy Harcourt

Das Frauennetzwerk KARAT: Plattform für Frauenrechte in Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien. Bettina Urbanek

Der steinige Weg zum eigenen Stück Land: Interview mit Ana Miranda. Aleksandra Kolodziejcyk

Mama Mamas und Pastorinnen: Frauenwelten in Westpapua. Margit Wolfsberger

Allianzen über Grenzen: Hongkongs Frauenorganisationen spiegeln die Globalisierung. Astrid Lipinsky

Im Schatten der Siedlungen: Vom Alltag palästinensischer Frauen. Magda Seewald

Wie eine Kugel in den Knochen des Landes …: Interview mit Rasha Habbal. Ishraga Mustafa Hamid

Nicht die richtige Zeit ...: Frauenrechte kommen im „neuen“ Ägypten auf die lange Bank. Claudia Froböse

Gemeinsame Interessen vertreten: Frauenorganisationen und Netzwerke in Afrika. Rita Schäfer

Hinschauen, aufdecken, anklagen: Transnationale Frauen- und Menschenrechtsarbeit in kurdischen Gebieten. Alexandra Lort Phillips

„Wir alle sind Dominikanerinnen. Wir alle sind Sonia Pierre!“ Ein persönlicher Nachruf von Sonja Rappold

Malalai Joya: Eine entschlossene Afghanin als politische Hoffnungsträgerin. Caroline Triml

Radio zur Unterstützung auf dem Weg in den Norden: Zentralamerikanische Community-Medien und Migrantinnenorganisationen. Nela Perle 

Transnationale Begegnungen? Women‘s Studies in Indien. Interview mit Veronika Wöhrer

„Nachhaltiges Wachstum“ ist Entwicklung? Über genderspezifische Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit. Claudia Thallmayer

Frauen verbündet euch! Wirtschaftsakteurinnen der Region NÖ-Süd vernetzen sich. Tatjana Nikitsch und Barbara Schöllenberger

zum Archiv