logo
Zeitschrift Cover
Ausgabe 1/2010
Gesundheit und System

Gesundheit und System

Nr. 111 (1/10)

Geschätzte 33 Mio. Menschen leben weltweit mit HIV/AIDS. Dies wirft einige Fragen auf: Wie werden Gesundheitssysteme organisiert und wer hat Zugang zu medizinischer Betreuung? Wie sind die Machtverhältnisse in den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Nord und Süd bezüglich Medikamentenproduktion? Wie wirkt sich HIV/AIDS auf die geschlechtliche Arbeitsteilung im Bereich von Pflege und Waisenbetreuung aus? Anlässlich der Welt-AIDS-Konferenz im Juli 2010 in Wien widmet sich die vorliegende Ausgabe dem Thema „Gesundheit“ aus feministischer menschenrechtlicher Perspektive und beleuchtet ein alternatives Gesundheitssystem in der Karibik.

Inhalt

Das Recht auf Gesundheit: Umsetzungsstrategien aus menschenrechtlicher Sicht. Sabine Vogler

"Rights Here, Right Now!": Frauenrechte und HIV/AIDS 2010. Claudia Thallmayer

Trotz Millenniums-Entwicklungszielen: kaum Fortschritte bei der Verbesserung der Gesundheit von Schwangeren und Müttern. Lisa Sterzinger

Macht und Gewalt: HIV/AIDS und Geschlechterhierarchien in Südafrika. Rita Schäfer

Praxis - Klischees - Vorstellungen: das Zusammentreffen verschiedener Komponenten im Zusammenhang mít weiblicher Genitalverstümmelung. Iris Gugenberger

Geburtenkontrolle: ein einziges Thema beherrscht Chinas staatliche Frauengesundheitsfürsorge. Astrid Lipinsky

Geister, Gemeinschaft und Gesundheit: Wissensträgerinnen psychosozialer Gesundheit in der Kreolmedizin. Yvonne Schaffler

TERRE DES FEMMES: Zeichen gegen Genitalverstümmelung: in Sierra Leone kämpft eine Organisation für junge Frauen und Mädchen. Veronika Kirschner und Dörte Rompel

TERRE DES FEMMES: FrauenWelten: das 9. Terre-des-Femmes-Filmfest in Tübingen war ein großer Erfolg. Irene Jung

Im Aufbruch: Begegnung mit Äthiopierinnen, die um ihre Rechte kämpfen. Gertrude Eigeslreiter-Jashari

Die Gandhi der Westsahara: die Menschenrechtsaktivistin Aminatou Haidar kämpft für Selbstbestimmung der Saharauis. Gundi Dick

(K)Ein Theater mit der Freiheit: ein Tagungsbericht mit feministischen Perspektiven in den Hauptrollen. Elisabeth Freudenschuß

Feminismus? Feminismen: Anne Lenz und Laura Paetau beleuchten feministische, politische Praxis heute. Isabel Collen

Gleich - gleicher - ungleich. Paradoxien und Perspektiven von Frauenrechten in der Globalisierung. Gertrude Eigelsreiter-Jashari

Gut gebrüllt, Löwe …: die EU-Kommission muss die Entwicklungsziele tatsächlich unterstützen. Ulrike Lunacek

zum Archiv