logo
Ausgabe 2/2007
Feminismen

Feminismen

Nr. 100 (2/07)

Die 100. Ausgabe der Zeitschrift zum Schwerpunkt Feminismen: ein Thema, das unsere nun mittlerweile 25-jährige Tätigkeit ständig begleitet. War zum Zeitpunkt unserer Gründung v.a. von Feminismus im Singular die Rede, so spricht frau heute selbstverständlich von Feminismen. Eine Vielfalt von Feminismen zu verwirklichen, ist demnach für Vathsala Aithal ein erklärtes Ziel, das nur durch die Thematisierung von Ressourcen und Machtverhältnissen und durch einen ständigen Wechsel der Perspektiven möglich ist, wie sie in ihrem Beitrag ausführt. Die Machtverhältnisse stehen auch im Zentrum des Artikels von Jin Haritaworn, Esra Erdem, Tamsila Tauqir und Jen Petzen, der sich mit der Instrumentalisierung migrantischer Queers durch weiße Feministinnen und schwullesbische Aktivist_innen beschäftigt. Die schwierige Positionierung feministischer Lesben im Spannungsfeld von Frauen- und Lesben-/Schwulenbewegung thematisiert Gloria Careaga am Beispiel Lateinamerikas. Ein ebenfalls spannungsgeladenes Verhältnis ist jenes zwischen Feminismus und Entwicklungspolitik, wie Regina Frey anhand der Umsetzung von Gender-Theorien im Entwicklungsdiskurs ausführt. Und was vom sich in der Entwicklungszusammenarbeit ausbreitenden „Sexual-pleasure“-Ansatz zu halten ist, thematisiert Hanna Hacker aus feministisch-postkolonialer Perspektive.

Inhalt

Für eine Vielfalt von Feminismen! Plädoyer für permanenten Perspektivenwechsel. Vathsala Aithal

Internationalismus oder Imperialismus? Feministische und schwullesbische Stimmen im "Krieg gegen den Terror". Jin Haritaworn, Esra Erdem, Tamsila Tauqir und Jen Petzen

Kritische Distanz: Konzepte des afrikanischen Feminismus in Theorie und Literatur. Susan Arndt

Nischendasein: Post-sozialistische Stimmen im internationalen feministischen Diskurs. Veronika Wöhrer

Noch schöner kommen? Neue Ansätze zu Sex und Entwicklung. Hanna Hacker

Feministische Lesben: Herausforderungen in Lateinamerika. Gloria Careaga Pérez

Für ein reflexives Verständnis von Geschlecht: Gender im Entwicklungsdiskurs. Regina Frey

Mehr Schnauzbärte als Frauen: Frauenorganisationen und Gewerkschaften in Zentralamerika. Nela Perle

Venezuela, wie hast du's mit dem Gesetz? Widersprüchlichkeiten zwischen Frauenpolitik und Regierungsarbeit. Judith Goetz

25 Jahre Frauensolidarität: Jubiläumswünsche

GeschlechterFAIRhältnisse: Zusammenhänge von Gender und Fairem Handel in Indien. Melanie Berner

In atemberaubender Geschwindigkeit: Die Wiederentdeckung von Geschlechtsunterschieden im chinesischen Kapitalismus. Christa Wichterich

Was Anti-FGM-Fatwas nicht bewirken können: Ein Plädoyer für die sexuelle Unabhängigkeit der Frauen. Mary Kreutzer

Demokratie im Staat und daheim: Kommentar von Ulrike Lunacek

zum Archiv