logo

A Thousand Women / As Mil Mulheres (Br, 2018, OmeU)
Film und anschließende Podiumsdiskussion mit Marissa Lôbo, Carolina Santana Borges und Ulla Ebner
 

Di, 10. Dezember 2019, 18.00 Uhr
Schikaneder Kino, Margaretenstraße 24, 1040 Wien
 

Österreichpremiere im Rahmen von this human world mit anschließendem Publikumsgespräch

Zum  Film: Vier Künstlerinnen wurden eingeladen verschiedene Projekte zu entwickeln, die von den Geschichten anderer Frauen inspiriert wurden. Nach ihrem Schaffensprozess reflektiert der Film Kunst, Aktivismus und die Herausforderungen von heutigen Feminismen. Ana Luisa Santos (Brasilien), Bia Ferreira (Brasilien), Florencia Duran (Uruguay) und Lena Chen (USA) sind Frauen mit unterschiedlichen Hintergründen, unterschiedlichen Ansichten und einzigartigen Arbeiten.

A THOUSAND WOMEN zeigt, wie sich diese Frauen ausdrücken, wo sie Inspiration finden und wie sie eine Verbindung zwischen der Außenwelt und ihrem Innenleben herstellen, um ihre Kunstwerke zu schaffen.

Trailer

Director: Rita Toledo
Land: BR
Länge: 84 min
Jahr: 2018 (Premiere in Österreich am 10.12.2019)
Version: OmeU

Anschließend diskutieren

Marissa Lôbo, Künstlerin, Koordinatorin des Kulturbereichs von maiz

Carolina Santana Borges, Lektorin am Zentrum für Translationswissenschaft

und

Ulla Ebner (Redakteurin Ö1, ehemalige Brasilien-Korrespondentin und Vorstandsmitglied Frauen*solidarität ktor  und über die aktuelle politische Lage in Brasilien im Allgemeinen.

Moderation:  Verena Bauer (Projektreferentin Weltgebetstag der Frauen und Vorstandsmitglied Frauen*solidarität)

In Kooperation mit this human world

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, zu.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen