logo

Aktuelle Zeitschrift

Peking+20

Nr. 131 (1/15)

Vor 20 Jahren fand die letzte UN-Weltfrauenkonferenz in Peking statt. Das Abschlussdokument – die Pekinger Aktionsplattform – ist für viele Frauenrechtsaktivist_innen weltweit ein Referenzdokument. Wie viel wurde von den verbrieften Frauenrechten verwirklicht? Vor welchen neuen Herausforderungen stehen wir? Wo gibt es Handlungsbedarf? Welche Bedeutung haben UN-Weltfrauenkonferenzen heute? Und soll überhaupt über eine 5. UN-Weltfrauenkonferenz diskutiert werden?

Neuzugänge

Die Frauensolidarität empfiehlt monatlich ausgewählte Neuzugänge aus dem Bibliotheksbestand.

Framework Gender
Diplomarbeiten zu feministischen / geschlechtertheoretischen Themen - Vorträge mit anschließender Diskussion

Mi, 29. April bis Mi, 24. Juni 2015, 19:00
C3 – Centrum für internationale Entwicklung, Sensengasse 3, 1090 Wien

Sexuelle Gewalt in Guatemala
Vortrag und Diskussion mit Sonja Perkič
Mo, 1. Juni 2015, 19.00 Uhr
Afro-Asiatisches Institut Wien, Türkenstraße 3, 1090 Wien